Logo

Doku: Fasnacht in den Alpen

vom 09.02.2024

Doku: Fasnacht in den AlpenHier klicken um das Video abzuspielen
Nur alle vier Jahre werden aus echten Axamern Wampeler. Dann treffen sich die Männer aus dem Ort westlich von Innsbruck und schoppen ihre weiße Leinenhemden mit Heu aus. Erst wenn sie weiß, drall und gut gepolstert sind, geht es durch den Ort. Hier warten auch schon die sogenannten Reiter auf sie. Von hinten greifen sie die Wampeler an, und versuchen sie auf den Rücken zu werfen. Spätestens jetzt macht die dicke Polsterung Sinn. Für das Wampelerreiten, welches auch von der Unesco als Kulturgut ausgezeichnet worden ist, ist die Axamer Fasnacht bekannt geworden. Doch der Ort hat sich sehr viel mehr bewahrt. Von altboarischen Paarln, Flitschelern, Tuxern und den fast in Vergessenheit geratenen „Bluadigen“, hier wird der Winter nach altem Brauch ausgetrieben. Was auch für Mittenwald gilt. Das kleine Bayerische Städtchen ist eigentlich für seine Geigenbauer bekannt. Doch wenn es auf den unsinnigen Donnerstag zu geht, gibt es kein Halten mehr. Schellenrührer, Pfannenziacher und andere knorrige Gestalten ziehen durch die historische Innenstadt. Ihr Ziel: Dem Winter den Garaus machen!
Sender:
ServusTV
Sendedatum:
09.02.2024
Länge:
47 min
Aufrufe:
33

Weitere Folgen