Logo

Bergwelten: Wien - Wiege des Alpinismus

vom 13.11.2023

Bergwelten: Wien - Wiege des AlpinismusHier klicken um das Video abzuspielen
Wiener Bergsteiger und Kletterer sind in den 1890ern in den Ostalpen omnipräsent und für viele spektakuläre Erstbesteigungen verantwortlich. Die Topografie im Umfeld der Stadt ist dabei ein großer Vorteil für die Wiener und trägt zur Professionalisierung der Bergsteiger aus der Großstadt bei. Überall ragen kleine und größere Kalkfelsen aus den Wäldern rund um Wien. Der Peilstein, eine perfekte Fels-Formation fast wie eine Kletterwand, bietet ideale Trainingsbedingungen für die ambitionierten Alpinisten. David Untersmayr, klettert hier eine der berühmtesten Sportkletter-Routen der Kletter-Geschichte rund um Wien. Kletterer und Alpinist David Untersmayr vom Österr. Alpenverein begibt sich auf eine Reise auf Spuren des Wiener Alpinismus, in Wien und rund um Wien. Sie führt ihn zu erstaunlich unterschiedlichen Orten – zu Routen am Peilstein und der Rax, zu legendären Klettereien im Gesäuse und schließlich ins Mont Blanc-Massiv an den Dent du Geant. Auf seinen Erkundungstouren trifft er auf eine Reihe von Bergsteigern und Bergsteigerinnen, mit denen er die Historie des Wiener Alpinismus und seiner Anfänge aufrollt. Denn schon 1862 wird in Wien der erste Alpenverein in Kontinental-Europa gegründet. Die Organisation wird nachdem Zusammenschluss mit dem Deutschen Alpenverein zum Wegbereiter für die breite Erschließung der Ostalpen. Es entsteht ein riesiges Netz an Wegen und Hütten, während zugleich die Ausbildung von Bergführern forciert wird.
Sender:
ServusTV
Sendedatum:
13.11.2023
Länge:
47 min
Aufrufe:
127

Weitere Folgen