Logo

andererseits: Manfred Nowak, UN-Sonderberichterstatter

vom 01.03.2007

andererseits: Manfred Nowak, UN-SonderberichterstatterHier klicken um das Video abzuspielen
Manfred Nowak, UN-Sonderberichterstatter über die Folter, spricht mit Peter Huemer über den zweifelhaften Umgang mit Menschenrechten in Österreich und der Welt. Er erzählt von seinen Erfahrungen und Erlebnissen als UN-Sonderberichterstatter und diskutiert mit Peter Huemer auch darüber, dass sich die Frage der Menschenrechte nicht nur "draußen in der Welt" stellt, sondern auch hier in Österreich. Manfred Nowak ist Jurist, seit 1992 wissenschaftlicher Leiter des Wiener Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte (BIM) und seit 2004 Sonderberichterstatter der UN-Menschenrechts-Kommission zum Thema Folter. In dieser Funktion legte er einen kritischen Bericht über die Zustände im US-Internierungslager in Guantanamo vor, wofür er von der US-Regierung scharf kritisiert wurde. Nowak arbeitete auch lange Zeit als Richter eines internationalen Gerichtes in Sarajevo. Dort wurde er bereits im Jahr 2002 Augenzeuge von Verschleppungen Terrorverdächtiger durch die CIA.
Sender:
OKTO
Sendedatum:
01.03.2007
Länge:
27 min
Aufrufe:
7

Weitere Folgen