Humans

Humans vom 12.11.16

Wie sähe eine Welt aus, in der Androide - sogenannte Synths - zum Alltag gehören? Die britische Erfolgsserie "Humans" (acht Episoden ab dem 14. November um 22:10 Uhr in Doppelfolgen) spielt in einer parallelen Gegenwart, in der die Maschinen das Leben und die zwischenmenschlichen Beziehungen massiv beeinflussen. Die faszinierenden menschenähnlichen Roboter ersetzen nicht nur Haushälter, Fitnesstrainer und Babysitter, sondern sind auch Liebhaber. Die Synths rufen bei den Menschen Gefühle wie Angst, Hass oder Liebe hervor. Doch wie ist es möglich? Kann es etwa sein, dass die Roboter mithilfe künstlicher Intelligenz ein nicht steuerbares Eigenleben entwickeln?
Datum:
12.11.16
Länge:
1 min
Aufrufe:
41